Kernbotschaft

Tierversuche in der Sicherheitsprüfung von Chemikalien und Arzneimitteln

  • Tierversuche können zum Teil erfolgreich durch tierversuchsfreie Methoden, sog. Alternativmethoden, ersetzt werden.
  • Leider ist dies prinzipiell nicht für alle wichtigen Endpunkte möglich.
  • Für jeden Forscher auf dem Gebiet der Toxikologie, Pharmakologie und Kinetik/Metabolismus ist es jedoch möglich und gleichzeitig eine Verpflichtung, einen möglichen Ersatz, die Reduktion und/oder die Verfeinerung von Tierversuchen, gemäß dem technisch wissenschaftlichen Fortschritt, in den Mittelpunkt der eigenen Arbeiten zu stellen
  • Die Arbeit jedes Forschers auf diesen Gebieten darf nicht primär wirtschaftlichen, sondern muss vor allem ethisch und wissenschaftlich einwandfreien Qualitätsgrundsätzen unterworfen werden
Zurück zu Alternativmethoden der toxikologischen Prüfung
Auf der gleichen Ebene: